Vollmondrituale

Der Mond hat einen so starken Einfluss auf das Meer, wie kann man da noch zweifeln, dass er nicht auch den Menschen beeinflusst? Der Vollmond ist eine besonders wichtige Phase, die man nicht verpassen sollte. Von Ihr gehen starke mystische Kräfte aus. Unsere Wahrsager zeigen Ihnen die besten Rituale, um Ihr Leben zu verbessern. Diese sollten sie auf keinen Fall verpassen!

Der Vollmond hat einen starken Einfluss auf die Menschen, begünstigt Geburten, fördert unsere Libido und kann auch unsere Nerven strapazieren und uns schlaflose Nächte bescheren.

Ritual gegen negative Energien

Tun Sie ein kleines Häufchen Meersalz neben Ihre Eingangstür. Dieses Häufchen absorbiert die negativen Strömungen während der Vollmondnächte. Sammeln Sie anschließend das Salz auf und wickeln Sie es in Aluminium, erhitzen Sie es und bringen Sie es an einen weit vom Haus entfernten Ort, um die negativen Energien vom Haus zu entfernen.

Ritual zur Festigung der Beziehung

Tun Sie zwei Fotos in eine Plastiktüte und verschließen Sie sie mit einem roten Band. Lassen Sie ihn während des zunehmenden und abnehmenden Mondes gut verschlossen. Legen Sie die Tüte dann für 10 Tage lang in den Gefrierschrank,

>>>> Das A und O für eine glückliche Beziehung? Kommunikation!

Ritual zur Stärkung des himmlischen Schutzes

Der Jade ist vorallem in Asien für seine schützenden Kräfte bekannt. Ludivine Saint André empfiehlt, bei Vollmond ein Jadearmband auf die Fensterbank zu legen. Danach sollten Sie das Armband jeden Tag tragen. Die schützenden Kräfte des Jadesteins sollten nun, durch den Einfluss des Vollmonds aufgeladen, noch stärker sein.

>>>> Finden Sie heraus, was für Kräfte Steine noch haben können!

Ritual zum Schutz des Hauses

Schneiden Sie zwei rote Äpfel quer durch, sodass Sie die sternförmige Anordnung der Kerne erkennen können. Diese Figur nennt man Pentakel. Legen Sie ein Lorbeerblatt auf jede Apfelhälfte. Platzieren Sie nun die vier Hälften in die vier Ecken Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung. Dieses Ritual schützt Ihr Haus, wenn Sie fühlen, dass es Schutz braucht. Wiederholen Sie diesen Vorgang jedes Quartal bei Vollmond.

Ritual um sich selbst zu schützen

Trocknen Sie etwas Salbei, Lorbeer, Minze, Rosenblätter, Holunderblüten, Rosmarin, Eichenblätter, Mistel und Lavendel. Legen Sie die getrockneten Blätter auf ein rund geschnittenes blaues Stück Stoff. Legen Sie ein Geldstück oder ein sichelförmiges Silberstück darauf. Verschließen Sie das Stück Stoff mit einem weißen oder silbrigen Band und tragen Sie diesen „Talisman“ immer bei sich. Behalten Sie ihn stets in der Tasche oder in Ihrem Rucksack und er wird Sie vor jeglichen äußeren Einflüssen beschützen.

Diese Rituale scheinen einfach und benötigen nur wenige „Zutaten“. Aber sie müssen mit Überzeugung durchgeführt werden, genau wie beim Beten. Man muss an ihre Wirkung glauben, damit sie eintritt. Es gibt noch viele andere Vollmondrituale in der esoterischen Literatur. In jedem Fall gilt, die Vollmondphase ist besonders günstig, um das zu erlangen, was wir wirklich brauchen.

>>>> Kontaktieren Sie ein Medium um weitere Rituale kennenzulernen…

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Schon seit jeher fasziniert der Mond die Menschheit. Dass er einen Einfluss auf uns und unser Leben hat ist mittlerweile unumstritten. Lesen Sie hier mehr zum Thema.

Mondkalender Rasieren 2018  So wachsen die Haare langsamer nach!
Mond-Diät: Abnehmen mit dem Mond  Wie der Mond beim Abnehmen helfen kann!
Neumond: Sein Einfluss  Was bewirkt diese Mondphase?
Gärtnern mit dem Mond  In 3 Schritten
Das ABC der Planeten: Der Mond  Alles, was Sie über den Mond wissen müssen!
Schlafstörungen bei Vollmond  Schlafen wir bei Vollmond schlechter?

Konsultieren Sie unsere spirituellen Lebensberater

Sehen Sie sich Preise, Verfügbarkeit und Fachgebiete, sowie die Kundenbewertungen an und entscheiden Sie, welcher dieser spirituellen Lebensberater die Fragen zu Ihrer Zukunft am besten beantworten kann.

Kontaktieren Sie uns!