Tarot 2018: Vorhersagen fürs kommende Jahr

2018 wird ein ereignisreiches Jahr für die Menschheit und die Welt. Melitta Meßner erzählt uns von ihrer Arbeit als Medium und Tarologin und teilt mit uns ihre Vorhersagen fürs Jahr. Was erwartet uns?
  1. Melitta Meßner, wer sind Sie?
  2. Ihre Laufbahn als Medium und Kartenlegerin
  3. Vorhersagen fürs Jahr 2018
  4. Kartenlegen und Tarot
  5. Ein abschließender Rat für unsere Leser


Guten Tag, Melitta. Zunächst möchten wir Sie kennenlernen. Wer sind Sie und wie haben Sie Ihre Berufung als Kartenlegerin entdeckt?

Ich bin Melitta Meßner, geboren am 20. Juli 1950 in Kärnten, Österreich. Heute bin ich anerkannte Radiästhetin-Teleradiästhetin (geistiges Ruten-Gehen) und Umfeldconsulter. Ich bin außerdem Expertin für Strahlenneutralisierung (Elektrosmog, Wasserlinien, Erdverwerfungen) und Milieustrahlung. Darüber hinaus biete ich Situationsanalysen (speziell für Kinder), spirituelle Lebensberatung und ganzheitlich lösungsorientiertes Qualitätsmanagement.

Ich nutze meine Verbindung zur geistigen Welt auch für Vorhersagen durch Kartenlegen. Dadurch kann ich über weitere Entfernung treffsichere Informationen geben. Mein Dienstleistungsangebot bringe ich bei Privatpersonen, Immobilienmaklern, und Unternehmen (z.B. in Großraumbüros) zum Einsatz.

>>> Sie möchten das Tarot für Ihr Jahr 2018 befragen? Was das kommende Jahr für Sie bereithält.

So kam ich zu meiner Berufung als spirituelle Beraterin:

Nachdem ich durch meine radiästhetischen Fähigkeiten immer mehr Verbindung zur geistigen Welt und dem Universum bzw. Engelwesenheiten hatte, absolvierte ich ein 6 monatiges Seminar an der School of Metaphysical Sciences and Center of Essential Psychology in London.

Mit den Erfahrungen aus diesem Lehrgang habe ich meine angeborenen spirituellen Fähigkeiten weiter ausgebaut. Daraufhin erhielt ich umgehend eine Anfrage der IPO (Internationale Polizeiorganisation) zur Vermisstensuche. Dort bin ich bis zum heutigen Tag im Einsatz. Meine Arbeit ist erfolgreich und treffsicher.


Melitta Meßner

Hatten Sie in Ihrer Laufbahn als Medium und Kartenlegerin ein einschneidendes Erlebnis, das Sie gerne mit unseren Lesern teilen möchten?

Während des Seminarbesuches in London wurde uns vom Referenten mehrmals mitgeteilt, dass uns unsere spirituellen Fähigkeiten jederzeit genommen werden können, wenn die negativen Schwingungen überhand nehmen. Ich dachte mir, dass mir dies niemals passieren würde, denn ich bin mental stark und voll positiver Energie. Es vergingen höchstens 8 Tage und plötzlich waren alle meine energetischen und spirituellen Fähigkeiten wie weg geblasen.

Wie sind Sie sich darüber bewusst geworden, dass Sie Ihre Fähigkeiten verloren hatten?

Mein Mann brachte mir einen Lageplan von einer Familie nach Hause. Ich sollte feststellen, warum alle Bewohner verschiedenen Krankheiten hatten und ob es Folgen von Umweltbelastungen waren, unter denen die Menschen litten. Diese Aufgabe konnte ich bis dahin immer mühelos und erfolgreich bewältigen. Doch nun bekam ich überhaupt keine Informationen und ich konnte meine unterstützenden Hilfsmittel wie Pendel, Tensor, Wünschelrute, Tarot-Karten nicht mehr spüren. Ich konnte sie nicht einmal ansehen! Es war, als ob mir die Luft zum Atmen wegblieb! Ich konnte mein Büro tagelang nicht betreten. Da wusste ich, was der Referent des Vortrags gemeint hatte.

>>>> Kann man sich die Karten selbst legen?

Wie haben Sie Ihre Gabe dann wiederbekommen?

Eines Nachts so ca. 10 Tage nach dem Ereignis hatte ich einen wunderschönen Wachtraum. Die Göttlichkeit und die Muttergottes erschienen mir in Form eines göttlichen, goldenen Lichtstrahls und brachten mir all meine Fähigkeiten wieder zurück. Seitdem wertschätzte ich alles im Universum. Bis heute konnte ich wieder vielen Menschen mit meiner ganzheitlichen, spirituellen Dienstleistung treffsichere Hilfeleistung geben. Auch mir selbst konnte ich in vielen Situationen helfen. Heute bin ich vollkommen gesund, glücklich und zufrieden.

>>> Das Tages-Tarot verrät Ihnen in 3 Karten, was der Tag heute bringt. 100% gratis!


Nun zum Jahr 2018: Was zeigen die Karten für das neue Jahr?

Im Jahr 2018 sollte sich die Menschheit auf Veränderungen und Umstrukturierungen einstellen:

1. Weltweite politische Veränderungen

Für das Jahr 2018 kündigen sich weltweit verschiedene Krisensituationen an. Ein vermehrtes Auftreten von terroristischen Anschlägen wird die Welt in Ungleichgewicht bringen. Außerdem wird es zu einer neuen Kräfteaufteilung zwischen den Supermächten USA und China kommen.

2. Wirtschaftliche und politische Lage in Europe

Auch auf europäischem Niveau werden sich Spannungen bilden, denn die Länder müssen sich neuen Herausforderungen stellen. Es müssen Lösungen gefunden und Maßnahmen ergriffen werden: Die Luftverschmutzung muss begrenzt werden, Unternehmen müssen ihre Strategie überdenken, um wettbewerbsfähig zu bleiben und die bestehenden Infrastrukturen müssen erneuert werden, um dem wachsenden internationalen Handel gerecht zu werden.

3. Klimawandel

Wenn man sich die aktuelle Wetterlage anschaut, ist es offensichtlich, dass bereits jetzt ein Klimawandel stattfindet. Im Laufe des Jahres wird es aufgrund dessen zu extremeren Wettersituationen kommen: starke Trockenheit in manchen Teile der Erde werden im Kontrast zu Überflutungen in anderen Teilen stehen. Es wird außerdem vermehrt zu Erdbeben und Schneestürmen kommen. 


Apropos Kartenlegen: Mit welchen Tarots arbeiten Sie am liebsten?

Ich persönlich arbeite am liebsten mit dem Rider-Watte-Tarot, Zigeunertarot, Russischem Zigeuner Tarot, und Engelstarot. Je nach Situation kann es jedoch auch vorkommen, dass ich mich auf ein anderes Tarot berufe.

Die Redaktion empfiehlt: Wie funktioniert Hellsehen?

 

Ein abschließender Ratschlag für diejenigen, die mit dem Gedanken spielen, einen Kartenleger oder spirituellen Berater aufzusuchen?

Ich kann jedem nur empfehlen sich von gut ausgebildeten, treffsicheren und lebenserfahrenen Beratern helfen zu lassen. Dieser Rat soll als Leitfaden bei Lebensveränderungen dienen: Ich sehe meine Arbeit in der Tat als Hilfestellung in allen Lebensbereichen. Partnerschaft, Beruf und Finanzen. Welchen Weg jeder wählt, hängt letztendlich ganz alleine von ihm/ihr selbst ab. Unsere Aufgabe als spiritueller Lebensberater ist es lediglich, eine Hilfe zur Selbstentscheidung zu geben. Für mich ist Leben gleichbedeutend mit Loslassen! Solange ich mich gedanklich in etwas manifestiere, bin ich neuen Ideen gegenüber verschlossen: Alles was man festhält, hält einen fest. Veränderung erhält man durch Loslassen, denn dadurch schafft man Raum für Neues!

KONSULTIEREN SIE UNSERE SPIRITUELLEN LEBENSBERATER

Sehen Sie sich Preise, Verfügbarkeit und Fachgebiete, sowie die Kundenbewertungen an und entscheiden Sie, welcher dieser spirituellen Lebensberater die Fragen zu Ihrer Zukunft am besten beantworten kann.

Kontaktieren Sie uns!