Vollmond im Juni: Greifen Sie nach den Sternen

Letztes Update

Der Vollmond im Steinbock vom 24. Juni sorgt für starke Emotionen, bringt uns aber dazu, diese für uns zu behalten. Wir halten uns zurück und unterdrücken unsere Gefühle. Andererseits stärkt dieser Vollmond unsere Fähigkeit zur Reflexion, Einsicht und Konzentration. Ein Vollmond im Sternzeichen Steinbock drängt uns zu einer Bilanz über unsere beruflichen Projekte, Ziele und Ambitionen und liefert Antworten auf unsere Fragen. Entdecken Sie die Vorhersagen unserer Astrologin Ema Fontayne und entdecken Sie, was Sie an diesen Tagen erwartet.

Überblick:

- Am 24. Juni erscheint der Vollmond um 20:39 Uhr im 03° Grad im Sternzeichen Steinbock -

Was bringt uns der Vollmond im Steinbock am 24. Juni?

Am 24. Juni hilft der Vollmond im Steinbock im Trigon zu Jupiter in den Fischen Ihren Expansionsmöglichkeiten und Erfolgschancen auf die Sprünge. Gute Neuigkeiten und Anerkennung im Beruf sind unterwegs. Außerdem endet am 23. die Phase des rückläufigen Merkurs und der Planet setzt seinen direktläufigen Kurs im Zwilling fort. Merkur ist ein Planet der Logik und hilft uns bei der Kommunikation. Er ermutigt uns, den Schritt eines Vertragsabschlusses zu wagen, der unser Leben vollständig verändern könnte.

Nach den Rückschlägen sowie dem Zögern und Zweifeln des letzten Neumondes haben Sie nun den Eindruck, dass sich das Blatt nun zum Guten wendet. Alle Blockaden lösen sich, alles nimmt einen positiven Lauf und Sie fühlen sich mit Sicherheit erleichtert.

Gut zu wissen:

Die Krebs-Steinbock-Achse dieses Vollmonds ruft uns auf in uns zu gehen. Daher werden wir in dieser Zeit ermutigt, uns zurückzuziehen, nachzudenken, zu meditiere und eine Bilanz über unsere persönliche Situation zu ziehen.

Der Nordknoten im Zwilling befindet sich in Konjunktion mit Merkur und dem Black Moon

Wir wir bereits gesehen haben, ist Merkur direktläufig im Zwilling und diese Richtungsänderung hat ganz klar einen positiven Einfluss auf unsere Kommunikation und unserer gegenseitiges Verständnis. Der Nordknoten steht für unsere Wünsche und Ziele, der Black Moon zwingt uns zur Wachsamkeit. Die Verbindung beider Elemente deutet darauf hin, dass wir einen Schritt nach vorne wagen, die Wahrheit entdecken und Licht in dunkle Ecken in unserem Leben bringen. Diese Planetenkonstellation zwingt uns dazu, Transparenz zu schaffen, auch wenn Sie Wahrheit uns manchmal Angst macht.

Welche Sternzeichen spüren die Auswirkungen dieses Vollmondes am stärksten? In unserem Vollmond-Horoskop erfahren Sie alles

Jeder spürt die Wirkung des Vollmondes in irgendeiner Art, doch die Sternzeichen Steinbock, Krebs, Widder, Waage, Stier, Jungfrau, Skorpion und Fische reagieren besonders sensibel auf dieses Ereignis.

Anmerkung: Auch wenn Ihr Aszendent oder Ihr Mondzeichen eines dieser Sternzeichen ist, könnten Sie von den Auswirkungen dieses Vollmondes besonders betroffen sein.

Werfen Sie auch einen Blick in unseren Mondkalender, um keinen Vollmond mehr zu verpassen und klicken Sie sich durch unsere Diashow, um zu entdecken Sie, was Sie an diesem Vollmond erwartet.

  • Widder

    Streben Sie vorwärts und aufwärts

    Konzentrieren Sie sich auf Ihre Karriere und treffen Sie mutige Entscheidungen. Was wollen Sie wirklich und was sind Ihre Ziele? Sie können alles tun, nur Mut!