Sie erreichen unsere Wahrsager
unter der Nummer 03030806064

Der Gehängte im Tarot de Marseille

Sie haben die Karte des Gehängten aus dem Tarot de Marseille gezogen und würden gerne wissen, welche Bedeutung diese beunruhigende Karte für Sie hat? Der Gehängte steht für Blockaden, Erwartungen und Ohnmacht. Allerdings hat diese Karte nicht grundsätzlich eine negative Bedeutung. Erfahren Sie hier, wie Sie die Karte interpretieren können.

Der Gehängte im Tarot de Marseille

Der Gehängte

Stichworte: Ohnmacht, Blockade, Befreiung, Warten.

Positive Bedeutung: Der Gehängte ist im Allgemeinen keine besonders positive Karte, auch wenn er, obwohl er kopfüber und an einem Beim aufgehängt ist, trotzdem ein Lächeln auf dem Gesicht hat. Er steht für Unterwürfigkeit, Unterwürfig einer Person gegenüber, einer Meinung, oder eines Gefühls gegenüber, das Ihn auf den Kopf stellt. In der Liebe kann sich dieser Zustand in eine tiefe Hingabe, eine verschlingende und kastrierende Leidenschaft verwandeln. Im Beruf schlägt sie sich als grenzenlose Selbstaufopferung für die Arbeit nieder.

Negative Bedeutung: Die Situation des Gehängten spiegelt seine ganze Ohnmacht wider. Er befindet sich in einer aussichtslosen Situation, ist sich dessen aber nicht zwangsläufig bewusst. Diese Karte bedeutet häufig, dass bestimmte Projekte nicht umsetzbar sind, dass die Verständigung scheitert, oder aber, dass ganz einfach Handlungsunfähigkeit besteht!

Bedeutung in der Liebe:

Aufopferung, Blockade, Verzicht

Bedeutung im Beruf: 

Rückschläge, Enttäuschung, Ohnmacht

Bedeutung für Finanzen: 

Schwierigkeiten, Verlust, Grenzen

retour au sommaire

Klicken Sie auf eine Karte

DIREKTE ONLINE-BERATUNG

Diese spirituellen Lebensberater sind sofort für Sie da und beantworten all Ihre Fragen. Sehen Sie sich Preise, Verfügbarkeit und Fachgebiete, sowie die Kundenbewertungen an und wählen Sie so eine/n Berater/in aus, der Ihre Fragen bezüglich Ihrer Zukunft am besten beantworten kann.

Kontaktieren Sie uns!