Sie erreichen unsere Wahrsager
unter der Nummer 03030806064

Welche 5 Sternzeichen sind die besitzergreifendsten Partner?

Jeder von uns hat seine eigene Art, tiefe Zuneigung zu einem geliebten Menschen auszudrücken, einige Arten sind gesund, andere dagegen eher toxisch. Liebe ist ein sehr starkes Gefühl, das uns verändern kann und selbst, wenn wir versuchen, mit den Menschen, die wir lieben, achtsam umzugehen, kann es passieren, dass wir dominant werden und unser Verhalten toxische Züge annimmt. Wenn wir uns unsterblich verlieben, kann die Angst, diese Person zu verlieren, uns kontrollsüchtig machen, was schnell dazu führt, dass unser Partner sich eingeengt fühlt.

Es mag vielleicht unglaublich klingen, doch oft denken besitzergreifende Partner, dass ihr Verhalten ein Beweis ihrer unsterblichen Liebe ist. Doch selbst wenn gewiss ein Fünkchen Wahrheit dahintersteckt, kann man dieses ungesunde Verhalten nicht mit guten Absichten rechtfertigen. Wenn man versucht, einen Menschen zu besitzen, kann das schnell Konflikte und das Ende einer Beziehung bedeuten.

Welches sind die besitzergreifendsten Sternzeichen in der Liebe?

Kontrollsüchtige Partner sind sicher keine schlechten Menschen, doch sie müssen lernen, in einer Beziehung Grenzen zu respektieren. Jedes der Sternzeichen hat seine eigenen Schwächen und die folgenden 5 Sternzeichen sollten an ihrem dominierenden Verhalten arbeiten. Wenn Sie ALLE Passwörter Ihres Partners kennen und ihn mit Nachrichten bombardieren, wenn er mal nicht da ist, dann gehören Sie wahrscheinlich auch dazu. Dominantes Verhalten in einer Beziehung hat viel mit Eifersucht zu tun. Hier erfahren Sie außerdem 12 Wege, mit Eifersucht in Ihrer Beziehung umzugehen.

1. Stier

Der Stier ist das besitzergreifendste Sternzeichen

Der Stier braucht Stabilität und Sicherheit in seinem Leben und das gilt auch für seine Beziehung. Wenn er irgendein Problem in der Beziehungsdynamik spürt, neigt der Stier instinktiv dazu, seine besitzergreifende Seite zu zeigen. Er überhäuft seinen Partner mit Liebe und Zuneigung bis er sich bestärkt fühlt. Falls sich die Situation nicht verbessert, wird dieses sture Sternzeichen physisch und mental versuchen, seinen Partner zu kontrollieren

2. Skorpion

Die Neugierde des Skorpions macht ihn kontrollsüchtig

Skorpione stecken voller Leidenschaft und sind bereit ihrem Partner alles zu geben, solange sie das gleiche von ihm zurückbekommen. Wenn der Skorpion auch nur den geringsten Zweifel an der Liebe seines Partners hat, ist dieses manipulative Sternzeichen zu allem bereit, um seinen Partner an sich zu binden. Dabei sind dem Skorpion alle Mittel Recht und er scheut nicht davor zurück seinen Partner zu isolieren und einzusperren, um ihn nur für sich allein zu haben.

3. Löwe

Löwen können in der Liebe dominant sein

Löwen sind die meiste Zeit über distanzierte und ruhige Menschen, doch in der Liebe sieht dies ganz anders aus. Wenn ein Löwe starke Gefühle für jemanden hat, schenkt er dieser Person seine ungeteilte Aufmerksamkeit und Liebe, solange, bis er das Gefühl hat, dass zwischen ihm und seinem Partner eine stabile Beziehung entstanden ist. Der Löwe ist ein sehr stolzes Sternzeichen und ist der Überzeugung, dass seine kontinuierliche Präsenz ausreicht, um alle eventuellen Zweifel aus dem Weg zu räumen. Der Löwe neigt dazu, seinem Partner gegenüber den Eindruck zu erwecken, dass er etwas Besseres haben könnte.

4. Krebs

Die Sensibilität des Krebses macht ihn zu einem toxischem Partner

Auch wenn der Krebs nicht wie manch anderes Sternzeichen seine Autorität über andere spielen lässt, so ist dieses Sternzeichen darum nicht weniger besitzergreifend. Als eines der unsichersten Sternzeichen braucht der Krebs ständig Bestätigung und Unterstützung von seinem Partner. Wenn er sich vernachlässigt fühlt, beginnt er seinen Partner zu testen, um zu sehen, wie viel er ihm bedeutet. Er hat ständig ein Auge auf ihn und überhäuft ihn mit Aufmerksamkeit. Er weicht nicht von seiner Seite, um sicherzugehen, dass ihm niemand Konkurrenz macht.

5. Widder

Der Widder übertreibt es in der Liebe

Alles was ein Widder angeht, tut er mit Entschlossenheit, Mut und sprudelnder Energie. Das zeigt sich häufig in Form von großer Fürsorge und Aufopferungsbereitschaft in der Beziehung. Doch manchmal überschreitet dieses Sternzeichen die Grenze zwischen Zuneigung und Besitzgier. Dieses Verhalten kann negative Auswirkungen auf seine Beziehung haben, insbesondere wenn es sich um eine neue Partnerschaft handelt, da die Besessenheit für seinen Partner schnell einengend werden kann

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Astrologie verstehen

Astrologie ist nicht nur auf Horoskope beschränkt. Sie ist eine super Möglichkeit, sein Leben in die Hand zu nehmen, sich selbst besser kennen zu lernen und seine Beziehungen zu anderen zu verbessern. Ema Fontayne bringt uns hier ihre Leidenschaft für die Astrologie näher und zeigt uns ihre verschiedenen Anwendungsbereiche.

Vollmond im Juni  Greifen Sie nach den Sternen
Neumond im Juni  Der rückläufige Merkur sorgt wieder für Chaos!
Seine kindliche Seele wiederfinden...  je nach Sternzeichen

Kontaktieren Sie uns!