Konzentrationsprobleme: 5 Tipps für bessere Konzentration

Müdigkeit, Stress, Lustlosigkeit… Es fehlt Ihnen an Antrieb und Ihre Produktivität auf der Arbeit, oder bei anderen Aktivitäten lässt nach? Sie sind zerstreut und haben das Gefühl, tausend Dinge anzufangen, aber nichts zuende zu bringen? Keine Panik! Wir geben Ihnen 5 einfache und wirksame Methoden, mit denen Sie Ihre Produktivität steigern können.

Regel Nr. 1: Nein zur Müdigkeit

Müdigkeit beeinträchtigt unsere Produktivität enorm, also gönnen Sie sich mal eine lange Nacht Schlaf. Sie brauchen 6 bis 8 Stunden Schlaf, um am nächsten Tag fit zu sein. Finden Sie heraus, wann für Sie die geeignete Zeit zum Schlafen gehen ist und versuchen Sie, diese einzuhalten. Dies wird Ihnen dabei helfen, einen klaren Kopf zu bewahren und konzentriert und effizient zu sein.


Und um noch effizienter zu werden, handeln Sie vorausschauend!

Hier klicken


Sie hatten eine schlaflose Nacht? Keine Panik! Versuchen Sie es mal mit „Power Naps“! Diese Mini-Mittagsschläfchen, geben Ihnen neue Energie in weniger als 30 Minuten!

Regel Nr. 2: Lassen Sie sich nicht ablenken

Sie erhalten viele Nachrichten und Anrufe auf Ihrem Handy? Schalten Sie Ihr Handy auf lautlos. Repetitive Geräusche schaden Ihrer Konzentration. Sie unterbrechen Sie bei Ihren Tätigkeiten und hindern Sie am Vorankommen. Versuchen Sie also, eine Tätigkeit nicht zu unterbrechen, um auf Ihr Smartphone zu schauen. Warten Sie damit lieber, bis Sie die Tätigkeit abgeschlossen haben.

Regeln Nr. 3: Eins nach dem anderen…

Sie merken, dass Sie bei der Arbeit zerstreut sind? Versuchen Sie, sich selbst die richtigen Fragen zu stellen und sich für jeden Tag Ziele zu setzen: Was ist die heutige Priorität? Und morgen? Machen Sie sich eine Liste mit den zu erledigenden Aufgaben. So gewinnen Sie Zeit und haben stets den Überblick darüber, wo Sie sich gerade befinden und was noch zu tun ist.


💼 Haben Sie den richtigen Job? 💼

Fragen Sie hier einen Kartenleger


Regel Nr. 4: Machen Sie Pausen!

Warten Sie nicht, bis Sie völlig K.O. sind. Machen Sie regelmäßig kurze aber effektive Pausen. Danach sind Sie gleich wieder motivierter und konzentrierter bei der Sache. Gehen Sie kurz raus an die frische Luft, machen Sie eine kleine Meditation, oder rufen Sie einen Freund an. Wenn Sie dann die Arbeit wieder aufnehmen, sind Sie ausgeruhter und sehen die bereits erledigte Arbeit mit anderen Augen.


💼 Sind Sie beruflich auf dem richtigen Weg? 💼

Klicken Sie hier, um die Antwort zu erfahren!


Regel Nr. 5: Ein gesunder Körper für einen gesunden Geist

Beginnen Sie Ihren Tag mit einem gesunden Frühstück. Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit am Tag und hilft dem Körper dabei, seine Reserven wieder aufzustocken, um den ganzen Tag durchzuhalten. Orangensaft, Kaffee oder Tee und dazu Vollkornbrot, oder Müsli mit Früchten. Sie haben morgens keinen Appetit oder keine Zeit? Dann packen Sie sich etwas zum Mitnehmen ein und essen es auf der Arbeit, sobald Sie Hunger bekommen. Und zu Mittag? Schluss mit Fastfood! Kochen Sie selbst und bringen Sie es mit zur Arbeit, oder bestellen Sie sich etwas Leckeres, aber Ausgewogenes. Und ganz wichtig: Nehmen Sie sich Zeit zum Essen. Auch wenn die Mittagspause kurz ist. Versuchen Sie in Ruhe zu essen und nicht zu schlingen. Sie werden sehen, hinterher fällt Ihnen die Konzentration viel leichter und Sie können wieder effizient arbeiten.

Konsultieren Sie unsere spirituellen Lebensberater

Sehen Sie sich Preise, Verfügbarkeit und Fachgebiete, sowie die Kundenbewertungen an und entscheiden Sie, welcher dieser spirituellen Lebensberater die Fragen zu Ihrer Zukunft am besten beantworten kann.

Kontaktieren Sie uns!