Gärtnern nach dem Mondkalender

Es ist ganz klar, der Mond hat einen Einfluss auf uns und unsere Umgebung. Um sich darüber bewusst zu werden, genügt es, die Gezeiten der Meere zu beobachten. Auch bei der Gartenarbeit ist er ein willkommener Helfer. Wir erklären Ihnen, wie Sie Ihren Garten mit ganz natürlichen Mitteln verschönern.

Gärtnern mit dem Mond bedeutet, sich die Natur zum Helfer zu machen und nicht gegen sie zu arbeiten. Dies bedeutet in der Regel auch, chemische Produkte zu vermeiden. Schon unsere Großeltern haben Ihre Gartenarbeit dem Mond angepasst und dadurch wunderschöne Gärten bekommen: biologisch und ökologisch – das Gärtnern nach dem Mondkalender bringt nur Gutes...


🌕🌔🌓 Sie wollen wissen, welche Mondphase gerade ist? 🌓🌔🌕

Unser Mondkalender verrät es Ihnen!


1. Den Mondstand erkennen: aufsteigend oder absteigend?

Suchen Sie sich einen geeigneten Ort aus, an dem es dunkel genug ist, um den Mond gut zu erkennen und beobachten Sie seine Veränderung jeden Abend. Sie werden schnell sehen, ob er höher (aufsteigend) oder tiefer (absteigend) am Himmel steht.

  • Aufsteigender Mond: das ist die ideale Zeit, um Ihre Pflänzchen zu verwöhnen, denn diese sind jetzt resistenter. Jetzt sollten Sie säen, ernten oder Ihre Pflanzen veredeln.
  • Absteigender Mond: Diese Zeit ist ideal für alles, was unter der Erde stattfindet: düngen und pflanzen.

 ⭐Verwechseln Sie den Mondstand nicht mit der Mondphase! ⭐

Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren!


2. Die Position des Mondes zum Gärtnern nutzen

Wenn Sie die Position des Mondes zum Gärtnern nutzen wollen, sollten Sie vier Arten von Tagen unterscheiden.

Tage für die Wurzeln

Diese Tage entsprechen dem Moment, in dem der Mond in den Sternkonstellationen von StierJungfrau und Steinbock, also den Erdzeichen, steht. Die Kraft des Mondes wirkt jetzt besonders stark auf die Pflanzenwurzeln. An diesen Tagen sollten Sie also säen, pflanzen oder Wurzelgemüse ernten.

Tage für Blüten und Blumen

Diese Tage entsprechen dem Moment, in dem der Mond in den Sternkonstellationen von ZwillingWaage und Wassermann, also den Luftzeichen, steht. Der Mond hat an diesen Tagen besonders großen Einfluss auf Blütenpflanzen, wie z.B. Artischocken und Blumenkohl. Dieser Zeitpunkt eignet sich zum Pflanzen, Säen und Umtopfen.


🌄 Sind Sie eher Stadtmensch oder Landei? 🌇

Hier erfahren Sie es!


Tage für Früchte und Samen

Diese Tage entsprechen dem Moment, in dem der Mond in den Sternkonstellationen von WidderLöwe und Schütze, also den Feuerzeichen, steht. Zu diesem Zeitpunkt regt der Mond Früchte und Samen an. Jetzt sollten Sie also pflanzen, säen, veredeln und/oder ernten.

Tage für Laub und Blätter

Diese Tage entsprechen dem Moment, in dem der Mond in den Sternkonstellationen von KrebsSkorpion, und Fische, also den Wasserzeichen, steht. Zu diesem Zeitpunkt übt der Mond insbesondere auf Laubbäumeund Blattpflanzen große Kräfte aus. Jetzt sollten Sie schneiden, mähen oder pikieren.

3. An diesen Tagen ist Gartenarbeit verboten!

An folgenden Tagen sollten Sie Ihrem Garten und sich selbst lieber eine Pause gönnen:

  • Bei Mondknoten: diese entstehen, wenn sich die Mondbahn mit der Ekliptikebene schneidet.
  • Wenn der Mond im Perigäum steht, d.h. wenn er sich an dem Punkt befindet, der der Erde am nächsten steht.
  • Wenn der Mond im Apogäum steht, d.h. wenn er sich an dem Punkt befindet, der von der Erde am weitesten entfernt ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Haareschneiden nach dem Mondkalender  Wann ist der geeignete Moment für einen neuen Haarschnitt?
Mythen und Fakten rund um den Vollmond  Aberglaube oder Wahrheit?
Der Mond und unsere Sexualität  Der Einfluss des Mondes auf Ihre Libido
Gärtnern mit dem Mond  In 3 Schritten
Welchen Einfluss hat der Mond auf uns?  Richten Sie Ihr Handeln nach den Mondphasen!
Schlafstörungen bei Vollmond  Schlafen wir bei Vollmond schlechter?

ONLINE-BERATUNG SOFORT

Diese spirituellen Lebensberater sind sofort für Sie da und beantworten all Ihre Fragen. Sehen Sie sich Preise, Verfügbarkeit und Fachgebiete, sowie die Kundenbewertungen an und wählen Sie so eine/n Berater/in aus, der Ihre Fragen bezüglich Ihrer Zukunft am besten beantworten kann.

Kontaktieren Sie uns!